Anmelden
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Kontaktieren Sie uns
0351 455-0
Online-Banking Hotline
0351 455-58888
Unsere BLZ & BIC
BLZ85050300
BICOSDDDE81XXX

*Linda-Chat 24/7
Beraterchat Mo-Fr von 9 bis 18 Uhr

Baukindergeld

Der Zuschuss für Familien

Baukindergeld

Der Zuschuss für Familien

  • Unterstützung für Familien mit Kindern und Allein­erziehende
  • Für Kauf oder Bau der eigenen Immobilie
  • Antrag auf Förderung noch bis Ende 2023 stellen
Überblick

Bau­kinder­geld im Überblick

Vom Leben in den eigenen Wänden träumen viele Menschen. Die Kredit­anstalt für Wieder­aufbau (KfW) und das Bundes­ministerium des Innern unterstützen mit dem Bau­kindergeld Familien mit Kindern und Allein­erziehende beim Schritt ins eigene Zuhause. Gefördert wird dabei sowohl der Neu­bau als auch der Kauf einer Immobilie.

Ihre Vorteile

  • 12.000 Euro Zuschuss für jedes Kind unter 18 Jahren (10 Jahre lang je 1.200 Euro)
  • Das Geld muss nicht zurück­gezahlt werden.
  • Gefördert werden alle Neubauten mit erteilter Bau­genehmigung zwischen dem 1. Januar 2018 und dem 31. März 2021 bzw. wenn der notarielle Kauf­vertrag für ein bestehendes Haus oder eine Wohnung in diesem Zeit­raum unterzeichnet wurde.
  • Der Antrag auf Förderung kann bis spätestens zum 31. Dezember 2023 gestellt werden.

Mit Zuschuss vom Staat ins eigene Zuhause

Wir planen Ihre individuelle Baufinanzierung unter Berücksichtigung aller staatlichen Förderungen.
Berechnen Sie jetzt Ihre Finanzierung und fordern Sie ein Angebot an.

*Es gelten Förder­voraussetzungen und Einkommens­grenzen.

Voraus­setzungen

Das Baukinder­geld bekommen Familien mit Kindern und Allein­erziehende mit mindestens einem kinder­geldberechtigten Kind unter 18 Jahren für den Kauf oder Bau des Eigen­heims. Die Immobilie muss selbst genutzt werden. Gefördert wird der Erwerb oder Bau von Wohn­eigentum für die eigene Familie, wenn dies zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kauf­vertrages oder der Erteilung der Bau­genehmigung ihre einzige Wohn­immobilie in Deutschland ist.

Die Unterschrift des Kaufvertrags muss zwischen dem 1. Januar 2018 und dem 31. März 2021 datiert sein. Falls Sie bauen, müssen Sie in diesem Zeitraum die Baugenehmigung erhalten haben. Einen Antrag können Sie noch spätestens bis zum 31. Dezember 2023 stellen. Ent­scheidend ist dann, dass Sie ihn innerhalb der ersten sechs Monate nach Einzug stellen.

Die Ein­kommens­grenze bei einem Kind liegt bei 90.000 Euro zu versteuerndem Haus­halts­einkommen – für jedes weitere Kind erhöht sie sich um 15.000 Euro.

Beispielrechnung

Anzahl der Kinder Höhe des Baukindergelds
(12.000
 Euro pro Kind)
Maximal zu versteuerndes Haushaltseinkommen
1 12.000 Euro 90.000 Euro
2 24.000 Euro 105.000 Euro
3 36.000 Euro 120.000 Euro
Ihr nächster Schritt

Sie haben Ihr selbst genutztes Wohneigentum in 2018 erworben bzw. die Baugenehmigung erhalten und sind bereits eingezogen? Dann geht es hier zum Antrag über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).
Weitere Informationen erhalten Sie im persönlichen Gespräch mit Ihrem Berater in der Filiale.

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zum Baukindergeld 

Was wird gefördert?

Mit dem Baukinder­geld erhalten Sie eine Förderung, wenn Sie

  • erstmalig ein Haus bauen oder kaufen und selbst einziehen,
  • erstmalig eine Eigentums­wohnung kaufen und selbst einziehen,
  • Ihre gemietete Wohn­immobilie kaufen und Sie weiterhin in der Wohnung oder in dem Haus wohnen.
Wie kann man das Baukindergeld beantragen?

Das Baukindergeld des Bundes wird über das KfW-Zuschussportal beantragt. Der Zuschuss kann erst nach dem Einzug in die neue Immobilie beantragt werden. Der Antrag muss spätestens sechs Monate nach dem Einzug bei der KfW vorliegen. Hierfür ist das Datum der Meldebestätigung ausschlaggebend.

Bekommen wir für eine Modernisierung unserer bestehenden Immobilie Baukindergeld?

Nein, Modernisierungen werden nicht durch das Bau­kindergeld gefördert. Dafür bieten wir den speziellen Modernisierungskredit an.

Wann bekomme ich eine Förderung auch nach dem 31. März 2021?

Die Unterschrift des Kaufvertrags muss zwischen dem 1. Januar 2018 und dem 31. März 2021 datiert sein. Falls Sie bauen, müssen Sie in diesem Zeitraum die Baugenehmigung erhalten haben. Einen Antrag können Sie noch spätestens bis zum 31. Dezember 2023 stellen. Ent­scheidend ist dann, dass Sie ihn innerhalb der ersten sechs Monate nach Einzug stellen.

Nicht jetzt

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i