Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Kontaktieren Sie uns
0351 455-0
Online-Banking Hotline
0351 455-58888
Unsere BLZ & BIC
BLZ85050300
BICOSDDDE81XXX

Sicher bezahlen

Kartenschutz im Ausland

  • Noch mehr Sicherheit
  • Sie bestimmen die Einsatzgebiete
Überblick

Sparkassen-­Card mit noch mehr Schutz 

Geld abheben und bargeldlos bezahlen, Sie entscheiden, in welchen Ländern das möglich sein soll. Ihre Sparkassen-Card hat ab sofort ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal, das Sie selbst steuern können.

  • Sie nutzen Ihre Sparkassen-Card weltweit zum Geldabheben oder Bezahlen
  • Ihre Sparkassen-Card ist durch individuelle Anpassungsmöglichkeiten noch besser vor Missbrauch geschützt
  • Sie bestimmen die Einsatzgebiete Ihrer Sparkassen-Card außerhalb Europas individuell und flexibel
  • Innerhalb Europas ist Ihre Karte wie bisher einsetzbar – Sie brauchen nichts weiter zu tun
Details

Neues Merkmal 

Die Sperrfunktion für den missbräuchlichen Einsatz im außereuropäischen Ausland sorgt für zusätzliche Sicherheit.

Freischaltung

Denken Sie bitte daran, vor Reisen in außereuropäische Länder das entsprechende Land freischalten zu lassen.

Sollten Sie sich im Ausland befinden und vergessen haben, Ihre Karte freizuschalten, steht Ihnen unser Service rund um die Uhr zur Verfügung unter +49 116 116*.

*Anrufe aus dem Ausland sind kostenpflichtig. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach den Preisen des jeweiligen ausländischen Anbieters/Netzbetreibers. 

Sicherheit

Wichtige Hinweise 

  • Bewahren Sie Karte und PIN niemals zusammen auf.
  • Händigen Sie Karte und PIN nicht an Dritte aus bzw. machen Sie diese Dritten nicht zugänglich.
  • Notieren Sie die PIN nicht auf der Karte oder in Notizbüchern, auch nicht codiert.
  • Bei der Eingabe der PIN am Geldautomaten, an Selbstbedienungs- oder Bezahlterminals schirmen Sie das Eingabefeld zur Verhinderung der Einsichtnahme Dritter ab.
  • Lassen Sie die Karte nicht unbeaufsichtigt in parkenden Fahrzeugen liegen.
  • Bei Verlust oder Diebstahl der Karte oder Kartendaten lassen Sie sofort die Karte sperren und erstatten Sie umgehend Anzeige bei der Polizei.
  • Merken Sie sich den bundeseinheitlichen Sperr-Notruf 116 116 zum Sperren Ihrer Karte. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Kartenverlust.

Keine Daten an Dritte 

Mitarbeiter der Ostsächsischen Sparkasse Dresden oder beauftragte Dienstleister werden von Ihnen niemals die PIN erfragen, weder mündlich noch schriftlich, telefonisch oder über elektronische Wege wie E-Mail oder SMS, reagieren Sie niemals auf derartige Anfragen.

Idealer Reisebegleiter - Sparkassen-Kreditkarte

Nehmen Sie auf Reisen am besten auch eine Kreditkarte und die zugehörige PIN mit. So sind Sie weltweit noch unabhängiger.

i